Rotfuchs Pelzdecke

Für ein größere Ansicht klicken sie auf das Bild.

Ein Straßenwachtarbeiter hat die Füchse aufgesammelt und zurichten lassen um daraus seiner Mutter eine Pelzdecke machen zu lassen.
Für eine Decke von 200 cm x 130 cm benötigen wir 20 Rotfüchse


Anbrachen

20 Rotfuchsfelle mit leichten bis mittleren Beschädigungen wurde angebracht (das Fell nutzbar machen)

Zuerst wurden die schadhaften Stellen rechtwinklig angezeichnet und dann entfernt.

Dann werden die rechtwinkligen Löcher mit Zungen (Keilschnitte) zugeschoben und genäht.
Gleichzeitig wird das Fell auf die benötigte Länge ausgelassen.

Das Fell wird angefeuchtet und dann aufgezweckt (aufgespannt).

Nach dem Abzwecken (Abspannen) ist von den Beschädigungen nichts mehr zu sehen und das Fell hat nun auch die gleiche Länge wie alle Felle für die Decke,


Die Rotfuchs-Pelzdecke

Nachdem alle Felle angebracht und ausgelassen sind werden die Felle nach Farbe, Haarlänge und Haardichte sortiert.
Die Felle werden dann im Grotzen (Fellmitte) halbiert und jeweils Kopf an Kopf zusammen genäht und dann spiegelgleich versetzt.
Ein Gitter aus Bändelband verhindert das Verziehen der Pelzdecke

Auf die Lederseite wird ein Pikierstoff aufgenäht, damit die Pelzdecke nicht ausbeult.

 

Ein leichtes Pelzfutter sorgt für ein angenehmes Gefühl und leichte Handhabe.

 

Durch das sortieren der Felle, in der Mitte die dunklen Felle und nach außen die helle Fell, entsteht ein gleichmäßiges Bild der Rotfuchs-Pelzdecke.


Bildergalerie und Diaschau

Für ein größere Ansicht klicken sie auf das Bild.